So erstellst du gute Profilbilder für Instagram

So erstellst du gute Profilbilder für Instagram

So erstellst du gute Bilder und Beiträge für Instagram

Ob individuell oder professionell; Jeder, der einen Account auf Instagram hat, möchte, dass sein Instagram-Profilbild gut aussieht. Was müssen Sie also für ein gutes Instagram-Profilfoto tun? Wir haben Ihnen die wichtigen Punkte in diesem Artikel beschrieben, die Sie bei der Auswahl des besten Instagram-Profilbilds beachten sollten, mit dem Sie sich in der Social-Media-Welt von der Masse abheben.

Die Zahl der Menschen, die kein Konto auf der Social-Media-Plattform Instagram haben, die weltweit mehr als 1 Milliarde aktive Nutzer hat, nimmt allmählich ab. Ein guter Benutzername und ein gutes Profilfoto sind auf dieser Plattform ein Muss. Wie wählt man also ein gutes Instagram-Profilfoto aus? Es gibt einige Punkte, die Sie für ein Instagram-Profilfoto beachten müssen, das Sie auf dieser Plattform hervorhebt.

Ein qualitativ hochwertiges Bild ist nicht alles, was Sie für ein gutes Instagram-Profilfoto brauchen. An dieser Stelle sollten Sie einige Entscheidungen treffen und bei der Auswahl dieses Profilbildes vorsichtig sein, das jeder sehen kann, egal ob er Ihnen folgt oder nicht. Daher ist Ihr Profilfoto der Punkt, der den ersten Eindruck über Sie hinterlässt. Lassen Sie uns einen genaueren Blick darauf werfen, was Sie für ein gutes Instagram-Profilfoto tun müssen, das Sie in der Social-Media-Welt hervorhebt.

Benutze ein Mittiges Profilbild

Wie wir es mittlerweile gewohnt sind, bietet das Instagram-Profilfoto keine quadratische, sondern eine runde Form. Dieses runde Design, das ein angenehmes Erscheinungsbild bietet, kann Benutzer manchmal in eine schwierige Situation bringen, denn wenn ein Bild mit bestimmten Details in einem normalen Beitrag als Profilbild verwendet wird, können diese Details verloren gehen. Stellen Sie sicher, dass sich das Hauptobjekt in dem Bild, das Sie für Ihr Instagram-Profilfoto erstellen möchten, in der Mitte befindet, oder versuchen Sie zumindest, ein Bild auszuwählen, das Sie bearbeiten können.

Schneide deine Bilder richtig zu

Wenn Sie auf der Suche nach einem tollen Foto sind, aber ich nicht das Hauptmotiv in der Mitte bin, dann hat ein wenig Zuschneiden noch niemandem geschadet. Das Instagram-Profilfoto sollte aus quadratischen Bildern mit den Maßen 200 x 200, maximal 500 x 500 ausgewählt werden. In Anbetracht dieser Maßnahme können Sie Ihre Bilder nach Belieben zuschneiden. Sie können auch eine der mobilen Apps von Drittanbietern verwenden, die kostenlos in App-Stores erhältlich sind und genau diesem Zweck dienen.

Achten Sie auf die Beleuchtung des Bildes, das Sie wählen

Wenn wir ein Foto auf einem Smartphone, Tablet oder Computerbildschirm betrachten, kann die Bildschirmbeleuchtung manchmal irreführend sein. Vor allem, wenn Sie ein Instagram-Profilfoto für ein professionelles Konto auswählen, sollten Sie sich überlegen, wie dieses Bild auf Tausenden von verschiedenen Bildschirmen angezeigt wird. Wenn Sie die Helligkeit etwas erhöhen, ohne die Qualität des Fotos zu verringern, werden solche Probleme beseitigt und Sie können ein viel besseres Instagram-Profilfoto verwenden.

Heben Sie sich und Ihren Talent hervor

Auf diesen Punkt müssen sowohl private als auch professionelle Instagram-Nutzer achten. Es ist äußerst wichtig, dass Sie in Ihrem Profilbild ein Bild verwenden, das Sie und Ihren Talent wirklich widerspiegelt. Hier erkennen Sie andere Instagram-Nutzer zuerst. Gerade professionelle Benutzerkonten müssen an dieser Stelle äußerst vorsichtig sein. Auch wenn ein Instagram-Profilfoto schön ist, nützt es nichts, wenn es dich nicht widerspiegelt.

Verwenden Sie kein ganz Körper Profilbild

Wir wissen, dass ganz Körper Fotos attraktiver, schöner, charismatischer sind, aber sie werden nicht als Instagram-Profilfotos verwendet. Wie bereits erwähnt, ist der Instagram-Profilfotobereich wirklich klein. Der Versuch, ein Foto in voller Länge hier einzupassen, ist inkonsistent, wohin man auch schaut. Es ist nicht leicht zu verstehen, was vor sich geht. Versuchen Sie also nicht, verschiedene Dinge wie diese auszuprobieren und versuchen Sie, ein Foto von sich selbst zu verwenden, das näher aufgenommen wurde.